Home News Über uns Service Kontakt Anfahrt Impressum
Neues bei Santel
kalender 22. Juni 2017
Prüfung erfolgreich bestanden

Herzlichen Glückwunsch

... [mehr]

Sophie Klos, Merzen, hat ihre Prüfung zur Kauffrau für Büromanagement vor der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland mit gutem Erfolg bestanden. Nach ihrer Ausbildung haben wir Sophie in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Sie verstärkt jetzt unser Team im Bereich "Bäderwelten".

Für 2018 haben wir noch Ausbildungsplätze in den Bereichen Anlagenmechaniker/-in, Elektroniker/-in und Kaufmann/-frau für Büromanagement zu vergeben. Bewerbungen (auch gerne per Mail) bitte an: Andrea Santel, Hauptstr. 15, 49584 Fürstenau-Schwagstorf, Tel.: 05901/93940, Mail: andrea@santel.de, www.santel.de


[weniger]

Sophie Klos, Merzen, hat ihre Prüfung zur Kauffrau für Büromanagement vor der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland mit gutem Erfolg bestanden. Nach ihrer Ausbildung haben wir Sophie in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Sie verstärkt jetzt unser Team im Bereich "Bäderwelten".

Für 2018 haben wir noch Ausbildungsplätze in den Bereichen Anlagenmechaniker/-in, Elektroniker/-in und Kaufmann/-frau für Büromanagement zu vergeben. Bewerbungen (auch gerne per Mail) bitte an: Andrea Santel, Hauptstr. 15, 49584 Fürstenau-Schwagstorf, Tel.: 05901/93940, Mail: andrea@santel.de, www.santel.de

kalender 20. April 2017
Wanted: AZUBIS

Meldet euch jetzt mit einer aussagekräftigen Bewerbung bei andrea@santel.de


kalender 3.4.3017
Dampfgarer-Kochvorführung am 15.8.2017

Profitipps und -tricks

Speisen aus dem Dampfgarer sind nicht nur besonders lecker, ... [mehr]


[weniger]

Speisen aus dem Dampfgarer sind nicht nur besonders lecker, sondern auch besonders gesund, da die Vitamine und Nährstoffe fast vollständig erhalten bleiben. Erleben Sie die neue Generation der Dampfgarer bei unserer Kochvorführung. Unsere Profiköchin zaubert gesunde Köstlichkeiten aus dem Dampfgarer. Wir bitten um Anmeldung unter Tel.:05901/9394–0 oder per Mail an santel@santel.de oder direkt bei unseren Küchenberatern. Teilnahmegebühr: 15 Euro (wird bei Kauf eines Dampfgarers verrechnet).

kalender 20. Januar 2017
Spende für die Tafel

... [mehr]

In den vergangenen Monaten hat das Küchenstudio Santel in Schwagstorf viele Exemplare seines Firmenkochbuchs verkauft. Das Kochbuch wurde von der Mitarbeiterin Renate Emmerich zusammengestellt und enthält außergewöhnliche Rezepte, die selbst für leidenschaftliche Hobbyköche neu sein dürften. Die Rezepte stammen u.a. von den Profiköchen der Firmen MIELE und BOSCH, die schon mehrfach Kochvorführungen im Küchenstudio Santel durchgeführt haben. Mittlerweile gibt es auch eine zweite Ausgabe des Kochbuchs, in dem der Schwerpunkt auf Back- und Kochrezepten für den Dampfgarer liegt. Die Kochbücher können auch weiterhin für 5 Euro im Küchenstudio erworben werden. Zum 60jährigen Jubiläum der Firma Santel, das im Herbst dieses Jahres mit einem großen Tag der offenen Tür gefeiert wird, erscheint eine Jubiläumsausgabe mit neuen Rezepten, Tipps und Tricks. Traditionsgemäß wird der Reinerlös aus dem Verkauf der Bücher an die Tafel in Fürstenau gespendet. Schwester Sieglind nahm den symbolischen Scheck von Andrea Santel entgegen und bedankte sich im Namen der Fürstenauer Tafel herzlich für die Unterstützung.


[weniger]

In den vergangenen Monaten hat das Küchenstudio Santel in Schwagstorf viele Exemplare seines Firmenkochbuchs verkauft. Das Kochbuch wurde von der Mitarbeiterin Renate Emmerich zusammengestellt und enthält außergewöhnliche Rezepte, die selbst für leidenschaftliche Hobbyköche neu sein dürften. Die Rezepte stammen u.a. von den Profiköchen der Firmen MIELE und BOSCH, die schon mehrfach Kochvorführungen im Küchenstudio Santel durchgeführt haben. Mittlerweile gibt es auch eine zweite Ausgabe des Kochbuchs, in dem der Schwerpunkt auf Back- und Kochrezepten für den Dampfgarer liegt. Die Kochbücher können auch weiterhin für 5 Euro im Küchenstudio erworben werden. Zum 60jährigen Jubiläum der Firma Santel, das im Herbst dieses Jahres mit einem großen Tag der offenen Tür gefeiert wird, erscheint eine Jubiläumsausgabe mit neuen Rezepten, Tipps und Tricks. Traditionsgemäß wird der Reinerlös aus dem Verkauf der Bücher an die Tafel in Fürstenau gespendet. Schwester Sieglind nahm den symbolischen Scheck von Andrea Santel entgegen und bedankte sich im Namen der Fürstenauer Tafel herzlich für die Unterstützung.

Aufgestockt wurde die Spende durch den Erlös aus der Kaffeetafel vom letzten Tag der offenen Tür. Hierfür geht der Dank an die Santel-Mitarbeiter, die fleißig Kuchen gebacken hatten.

kalender 07. Oktober 2016
Imagefilm 2016

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ansehen von unserem neuen Imagefilm.


[weniger]

<a href="http://bit.ly/2pGEIwj"> HIER KLICKEN </a>
kalender 4. März 2016
So viel Geld gab es noch nie für eine neue Heizung

Neue Fördergelder versüssen den Kesseltausch

Gute Nachricht für alle, die noch eine alte Heizung haben und über einen Austausch nachdenken: Seit ... [mehr]

Gute Nachricht für alle, die noch eine alte Heizung haben und über einen Austausch nachdenken: Seit Anfang des Jahres hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ihr Förderangebot erweitert und auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet attraktive Förderungen. So ist ein staatlicher Zuschuss von bis zu 5.000 Euro möglich. Hinzu kommt, dass man mit einer neuen Heizung deutlich weniger Energie verbraucht. Etwa drei Millionen Bundesbürger betreiben gegenwärtig Heizungen, die älter als 20 Jahre sind. Den Kostentreiber im Keller durch eine moderne Anlage zu ersetzen, lohnt sich jedoch deutlich! Neu ab 8/2016: neue Förderung auch für Heizungsoptimierungsmaßnahmen!
kalender 12. April 2016
Unsere aktuelle Sonnenhausreferenz

Vom (K)altbau zum Effizienzhaus

Wir empfehlen Ihnen, den Blog zu unserem aktuellen Sonnenhausbau in Menslage zu besuchen.
... [mehr]


*Auf dem Bild: Unsere Mitarbeiter bei der Kernbohrung*

[weniger]

Wir empfehlen Ihnen, den Blog zu unserem aktuellen Sonnenhausbau in Menslage zu besuchen.

*Auf dem Bild: Unsere Mitarbeiter bei der Kernbohrung*
kalender 20. August 2015
Facebook

Santel meets Facebook

Seit ungefähr 3 Wochen ist die Firma Santel auf Facebook vertreten. Dort werden Sie in Zukunft immer ... [mehr]


Es würde uns freuen, wenn Sie uns dort folgen würden.

[weniger]

Seit ungefähr 3 Wochen ist die Firma Santel auf Facebook vertreten. Dort werden Sie in Zukunft immer über alles informiert, was die Firma betrifft.

Es würde uns freuen, wenn Sie uns dort folgen würden.
kalender 17. Oktober 2014
Neueröffnung der Hausgeräte-Abteilung

Aus Santel-Hausgeräte wird electroplus-Santel

Aus Santel-Hausgeräte" ist ... [mehr]

Zur Eröffnung gratulierten viele Gäste, u.a. der Bürgermeister Herbert Gans und die Vertreter der Werbegemeinschaft Schwagstorf.


[weniger]

Aus Santel-Hausgeräte" ist "Electroplus-Santel" geworden. Die Hausgeräteabteilung wurde in einen Electroplus-Fachhandel für Hausgeräte und Elektro umgebaut. Bei Electroplus handelt es sich um einen Zusammenschluss führender Hausgeräte- und Elektrounternehmen mit rund 2.300 Mitgliedsunternehmen. Der Vorteil für den Kunden liegt auf der Hand: Er profitiert von noch günstigeren Preisen. Die von den Kunden seit Jahren geschätzte kompetente Beratung und der zuverlässige Kundendienst bleiben natürlich unverändert bestehen.

Zur Eröffnung gratulierten viele Gäste, u.a. der Bürgermeister Herbert Gans und die Vertreter der Werbegemeinschaft Schwagstorf.

kalender 19. Mai 2014
Firma Santel als Fachbetrieb KOMFORT Barrierefrei zertifiziert

Kompetenz für barrierefreie Wohnraumgestaltung

"Fachbetrieb KOMFORT BARRIEREFREI", so darf sich seit einigen Tagen die Firma Santel nennen. Der ... [mehr]


[weniger]

"Fachbetrieb KOMFORT BARRIEREFREI", so darf sich seit einigen Tagen die Firma Santel nennen. Der Betrieb kann ab sofort ein besonderes Logo verwenden, mit dem er gegenüber Kunden, Architekten und Krankenkassen seine besondere Fachkompetenz für diesen speziellen Arbeitsbereich deutlich macht. Voraussetzung für die Nutzung dieses Siegels war ein mehrtägiges Seminar bei der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik (GGT), bei dem Inhalte vermittelt wurden, die für eine komfortable, attraktive und sichere Wohnraumgestaltung für die "Generation 50plus" wichtig sind. Die Teilnehmer wurden insbesondere auf die besonderen Planungsanforderungen und auf die Möglichkeit von der Inanspruchnahme von Fördermitteln für barrierefreie Modernisierungsmaßnahmen im Wohnhaus geschult.