Solarwärme

Energieertrag der Sonne nutzen

Solarthermie ist der absolute Spitzenreiter unter den regenerativen Energien: Der Wirkungsgrad von Solarthermie-Kollektoren liegt bei 80 %. Um die Wärmemenge einer 10 qm Kollektorfläche zu erzeugen, wäre vergleichsweise eine Photovoltaikanlage mit einer Fläche von 32 qm erforderlich. Damit ist Solarthermie führend unter den regenerativen Energien und in Kombination mit jedem Heizsystem ein echter Gewinn.

Und das Beste: Sie können die Sonnenenergie nicht nur für Warmwasser sondern auch für das Heizen nutzen. Selbst an kalten Wintertagen liefern die Kollektoren durchaus 60 bis 70 Grad heißes Wasser vom Dach. Wichtige Voraussetzung: eine Hybridheizung mit integriertem Pufferspeicher zur Speicherung der solaren Wärme. 

Wussten Sie schon, dass nur 5 m² Kollektorfläche in einem 4-Personen Haushalt ausreichen, um 60 % des gesamten Warmwasserbedarfs abzudecken? Solarthermie entlastet den Brenner und erhöht somit die Lebensdauer Ihrer Heizanlage deutlich. Oft bleibt der Brenner von Mai bis Oktober komplett aus.

Ihr Ansprechpartner

 
Jürgen Büscher
Jürgen Büscher
Leiter Heizung/Sanitär
 

Lassen Sie sich beraten

Fordern Sie jetzt kostenlose und individuelle Beratung von Santel an.

Beratung anfordern »
Santel.de benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf dieser Website zu ermöglichen. Mehr erfahren →
Akzeptieren Ablehnen